Präsentiert von Juwelier LUN

Girard Perregaux

Ein Tourbillon unter drei Brücken

juwelier-lun-element-03

Die Schweizer Uhrenmarke Girard Perregaux ist vor allem für die Innovation des Tourbillon unter drei Brücken bekannt. Diese Variation des Tourbillon löste große Wellen in der Luxusuhren-Branche aus und ließ die Uhrenmarke Girard Perregaux sogar Preise gewinnen.

Neben einer verbesserten Performance bietet das Tourbillon unter drei Brücken auch gestalterische Freiheit. So arbeitete Girard Perregaux es in verschiedene Designs mit ein. Bei einigen Modellen, die über dieses besondere Tourbillon verfügen, wird auf 12 Uhr der Blick darauf frei und lässt den Träger erahnen, was für eine Komplexität in der Uhr steckt.

Design und technischer Vorsprung gehen bei Girard Perregaux Hand in Hand und bringen wahre Schätze und Schmuckstücke der Uhrmacherkunst hervor.

Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihrer Auswahl entsprechen.

Die Geschichte von Girard Perregaux

Die Uhrenmarke wurde 1791 im schweizerischen La Chaux-de-Fonds gegründet. Ein Gebiet in dem sich besonders viele Uhrenmacher ansiedelten. So auch der junge Constant Girard. Als er seine Auserwählte Marie Perregaux, die selbst aus einer bedeutenden Uhrenmacher-Familie kam, heiratete, war der Namen Girard-Perregaux geboren.

Von Beginn an zählten bekannte Persönlichkeiten wie Königin Victoria zum Kundenstamm von Girard Perregaux. Auch waren die Uhren des Schweizer Herstellers Gegenstand in Büchern von Dumas und Balzac.

Girard Perregaux: Meister der Innovation

Girard Perregaux gehört zu einer der wenigen Uhrenmanufakturen, die eine eigene Abteilung für Forschung besitzen. Die klugen Köpfe sind schon seit Jahren daran beteiligt, der Zeit immer einen Schritt voraus zu sein. So war die Luxusuhrenmarke an vorderster Front, als Uhrenwerke aus Quarz auf dem Uhrenmarkt auftauchten. Heute fokussiert sich Girard Perregaux jedoch wieder auf seine mechanischen Uhrenwerke, die mit viel Raffinesse daherkommen.

Doch auch schon vor eigener Forschungsabteilung, war Girard Perregaux ein Meister der Innovation. So wurden 1880 für die deutsche Kriegsmarine 2000 Armbanduhren hergestellt, bevor sich diese Form des Zeitmessers bei der Allgemeinheit überhaupt durchsetzen konnte.

1966 konnte Girard Perregaux mit seinem ersten Hochfrequenz-Gyromatic-Uhrwerk mit 36.000 Schwingungen pro Stunde aufwarten. Außerdem prägte die Uhrenmarke nachhaltig den Begriff der konstanten Hemmung. Hier wurde die Bauweise für die Hemmung neugestaltet, sodass diese Energie besser speichern und sie regelmäßiger abgeben konnte.

Wichtige Uhrenmodelle von Girard Perregaux

Girard Perregaux verfügt eine unglaubliche Fertigungstiefe und stellt beinahe jedes Einzelteil selbst in der Schweizer Manufaktur her. Deshalb ist jede einzelne Uhr ein Meisterwerk. Zu den wichtigsten Modellen zählt definitiv die GP1966. Sie ist vom eleganten Design der 60er inspiriert und sehr schlicht sowie edel gehalten.

Aber auch für die Vintage-Reihe von Girard Perregaux ist nennenswert. Ganz im Stil des Art-Decos gehalten, überzeugen die Uhren mit rechteckiger Form. Die Line umfasst unzählige Modelle für Damen und Herren und reicht von schlicht bis diamanten-besetzt aufregend.

Uhren von Girard Perregaux bei Juwelier LUN kaufen

Besonders Vintage-Modelle von Girard Perregaux haben einen hohen Wert. Finden Sie also eine gebrauchte Luxusuhr von Girard Perregaux im Juwelier LUN Onlineshop. Außerdem kümmert sich Juwelier LUN um jegliche Reparaturarbeiten, die bei Ihren bereits getragenen Uhren anfallen sollten.

juwelier-lun-element-03