Präsentiert von Juwelier LUN

A. Lange & Söhne

Deutsche Luxusuhren par excellence

juwelier-lun-element-03

Die deutsche Luxusuhrenmarke A.Lange & Söhne wurde von der Zeit gezeichnet und hat trotzdem nichts des anfänglich festgesetzten Manifestes eingebüßt. Im Gegenteil durch den Wandel der Zeit ist die Uhrenmarke über sich hinausgewachsen und hat den stetigen Anspruch nach Design-Perfektion und Innovation über Jahrzehnte hinweg gehalten und fortgeführt. Ganz nach dem Credo von Mitbegründer Walter Lange „Es gibt etwas, das sollte man nicht nur von einer Uhr, sondern auch von sich selbst verlangen: niemals stehen zu bleiben.“

Das Ergebnis dieses Vorsatzes sind Uhren mit höchster Präzision, aus edelsten Metallen und einem Design-Anspruch auf höchstem Niveau. A.Lange & Söhne sind ein Synonym für den besonderen Luxus und heben die Kunst der Haute Horlogerie auf das nächste Level.

Zeigt alle 3 Ergebnisse

A.Lange & Söhne im Wandel der Zeit

Die Ursprünge der luxuriösen Uhrenmarke gehen bis ins 19. Jahrhundert zurück. Bereits 1845 gründete Adolph Lange, subventioniert durch die sächsische Regierung, eine Taschenuhr-Manufaktur in Glashütte bei Dresden. Schon nach wenigen Jahren entwickelte sich die Uhrenmanufaktur zum florierenden Betrieb und war von Anfang aus auf Luxus-Linien ausgerichtet.

Knapp 100 Jahre später traf es im zweiten Weltkrieg A.Lange & Söhne im zweiten Weltkrieg besonders hart, als das Unternehmen enteignet und die Gebäude zerbombt wurden. Erst Anfang der 90er Jahre führte der Urenkel Walter Lange die Familientradition fort und gründete erneut eine Uhrenmanufaktur die den Namen A.Lange & Söhne trug.

Lange 1: Das Bekannteste Modell von A.Lange &Söhne

1990 mit dem Neustart der Uhrenmarke, ging Walter Lange mit 4 Uhren-Kollektionen an den Start: Lange 1, der Saxonia, der Arkade und dem Modell Tourbillon „Pour le Mérite“.

Als das bekannteste und mit auch beliebteste Modell wird die Lange 1 gehandelt. Wiederkehrendes Designelement ist hier die dezentrale Zeitanzeige und die auffällig große Datumsanzeige. Die Funktionalitäten der einzelnen Kollektions-Modelle sind sehr breit gefächert und verfügen beispielsweise über einen ewigen Kalender, eine Tourbillon und über eine Gangreserve von bis zu 50 Stunden.

Saxonia: die Vielfalt der Haute Horologie

In der Saxonia-Serie ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Designs der Zifferblätter und Gehäuse reichen von schlicht und extradünn bis hin zu aufwendig und sehr komplex. Die A.Lange & Söhne Saxonia Thin verfügt über nur zwei Zeiger und wirkt besonders elegant mit Lederband getragen. Weitaus komplexer und deshalb im Preissegment auch weiter oben angesiedelt, sind Modelle wie die Langematik Perpetual oder der Datograph Perpetual Tourbillon.

Die Grand Complication: das Meisterstück

Fast jede namhafte Uhrenmarke aus dem Luxussegment verfügt über ein besonders komplexes Uhrenmodell, das höchste Handwerkskunst erfordert. Bei A.Lange & Söhne ist dies traditionell die Grand Complication: Diese Uhr ist so aufwendig in ihrer Herstellung, sodass pro Jahr nur ein Modell hergestellt werden kann und die ganze Reihe auf sechs Stück limitiert ist.

A.Lange & Söhne bei Juwelier LUN kaufen

Juwelier LUN bietet Ihnen die Möglichkeit eine wunderschöne A.Lange & Söhne Uhr gebraucht und zum besten Preis online zu kaufen.

juwelier-lun-element-03